Winnow und Costa Cruises schließen sich zusammen, um bis 2020 erstmals in der Branche die Lebensmittelabfälle um die Hälfte zu reduzieren

 
Vertraut von:
Accor Hotels logo.png
Compass Logo 4.png
Costa 2.png
Novotel logo.png
ISS logo 5.png
Hyatt logo 4.png
Minor Hotels logo 2.png

„Wir glauben wirklich, dass wir zusammen mit Winnow das Potenzial haben, die Kultur in unseren Bordküchen zu verändern und die Art und Weise, wie die Kreuzfahrtbranche Essen zubereitet, für immer zu verwandeln." - Stefania Lallai, Leiterin Nachhaltigkeit und Außenbeziehungen bei Costa Cruises

Costa Cruises wird die erste Kreuzfahrtgesellschaft, die sich öffentlich die Reduzierung von Lebensmittelabfällen zum Ziel setzt. Mit der Einführung des „4GOODFOOD“-Programms will Costa Cruises bis zum Jahr 2020 die Lebensmittelabfälle in der gesamten Flotte um 50% reduzieren. Das ist bereits 10 Jahre früher als die in der Agenda 2030 festgelegte Frist.

Die neuen Initiativen von Costa Cruises verhindern auf der Costa Diadema Folgendes:

  • Ausstoß von 1,189 Tonnen CO2 pro Jahr
  • Das Äquivalent von 231 Autos, die für ein ganzes Jahr von der Straße genommen werden

Buchen Sie eine Demo von Winnow‘s innovativer Technologie, um Lebensmittelverschwendung zu halbieren und Ihre Küchengewinne zu steigern